Auf diese Neuerscheinungen freue ich mich im Juni 2017

Der Mai neigt sich schon wieder seinem Ende, und so wurde es Zeit, mich wieder durch die Verlagsvorschauen zu wühlen und nach neuem Lesestoff zu suchen. Meine Wunschliste platzt zwar aus allen Nähten, von meinem Stapel ungelesener Bücher will ich gar nicht erst reden, aber dennoch kann ich es nicht lassen, jeden Monat nach spannenden Neuerscheinungen Ausschau zu halten. Aus Gründen der Selbstdisziplin habe ich mich aber auch diesmal wieder auf fünf Bücher beschränkt und hoffe, dass ich mit meiner kleinen Auswahl richtig liege.

Die Frauen von Salem von Brunonia BarrySalem, Neuengland: drei tote Frauen, ein kleines Mädchen als Augenzeugin und eine bekannte Historikerin unter Mordverdacht – ein Fall, der nie ganz gelöst werden konnte. Auf den Tag genau fünfundzwanzig Jahre nach dieser unheilvollen Nacht, an Halloween 2014, wird wieder ein Mord verübt. Erneut wird Rose Whelan verdächtigt, der man damals jedoch nichts nachweisen konnte. John Rafferty, Polizeichef in Salem, untersucht den aktuellen Fall und rollt im Zuge der Ermittlungen auch diesen berühmtesten Cold Case der Stadt wieder auf. Callie Cahill, das Mädchen, das damals verschont wurde und später Salem verließ, erfährt aus dem Fernsehen von dem Mord – und kommt zurück in ihre Heimatstadt, denn sie muss beweisen, dass Rose nicht die Täterin sein kann. Rose, die Frau, bei der sie aufwuchs, die ihr einst so nahe stand. Sie kann es einfach nicht gewesen sein – weder damals noch heute. Oder etwa doch? (Klappentext: btb)

Brunonia Barry: Die Frauen von Salem
Verlag: btb
Ersterscheinungstermin: 13. Juni 2017
Taschenbuch – 608 Seiten – 9,99 €
ISBN: 978-3-442-71436-0


Murder Park von Jonas WinnerZodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark – bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein. 20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park – eine Vergnügungsstätte, die mit unseren Ängsten spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel geladen. Und dann beginnen die Morde.

Ein Killer ist auf der Insel …keiner kann dem anderen trauen …die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen … (Klappentext: Heyne)

 

Jonas Winner: Murder Park
Verlag: Heyne
Ersterscheinungstermin: 13. Juni 2017
Klappenbroschur – 416 Seiten – 12,99 €
ISBN: 978-3-453-42176-9


Ich will brav sein von Clara WeissDer Sommer steht vor der Tür, als die Studentin Juli das kleine Dachzimmer in dem charmanten Münchner Mietshaus bezieht. Sie teilt die Wohnung mit der jungen Schauspielerin Greta, die ihr auf Anhieb sympathisch ist, und zunächst ist Juli glücklich in ihrer neuen Umgebung. Doch dann mehren sich die Hinweise, dass Greta ein ebenso undurchsichtiges wie grausames Spiel mit ihr treibt – und während eine mörderische Hitzewelle die Stadt wie eine Glocke umschließt, gerät Julis Leben immer mehr zur Hölle: Sie entdeckt eine Leiche auf dem Dachboden, ihre beste Freundin verschwindet, ein stummes Mädchen im Treppenhaus versetzt sie in Angst und Schrecken. Als sich weitere Todesfälle ereignen, weiß sie, dass auch sie selbst in höchster Gefahr ist. Aber da ist es fast schon zu spät … (Klappentext: Goldmann)

Clara Weiss: Ich will brav sein
Verlag: Goldmann
Ersterscheinungstermin: 19. Juni 2017
Taschenbuch – 416 Seiten – 9,99 €
ISBN: 978-3-442-48604-5


Die Verlassene von Mary TorjussenSie hat ihn geliebt. Er hat sie verlassen. Aber das ist nicht die ganze Wahrheit.

Er ist weg. Verschwunden. Hat sie verlassen. Ohne Nachricht, ohne etwas zu hinterlassen. Hannah ist verzweifelt. Ihr Freund Matt ist nicht mehr da, und es ist, als hätte es ihn nie gegeben. Denn nicht nur seine Sachen sind weg, auch seine Mails, seine Telefonnummer, jede Nachricht ist aus ihrem Handy gelöscht. Ist ihm etwas zugestoßen? Hat man ihm etwas angetan? Und plötzlich hat Hannah das Gefühl, beobachtet zu werden, glaubt, dass jemand in ihrer Wohnung war. Sie könnte ihr Schicksal stillschweigend ertragen und trauern. Aber sie findet keine Ruhe. Sie muss herausfinden, was passiert ist, egal wie … (Klappentext: Blanvalet)

Mary Torjussen: Die Verlassene
Verlag: Blanvalet
Ersterscheinungstermin: 19. Juni 2017
Taschenbuch – 416 Seiten – 9,99 €
ISBN: 978-3-7341-0444-2


Jutta Maria Herrmann - AmnesiaDu hast nichts zu verlieren.
Du hast eine mörderische Wut.
Und du kannst dich an nichts erinnern …
Als die Berlinerin Helen die Diagnose Krebs im Endstadium erhält, ist es ihr einziger Wunsch, sich vor ihrem Tod endlich mit ihrer Mutter auszusöhnen, zu der sie ein schwieriges und distanziertes Verhältnis hat. Bei ihrer Familie in der südwestdeutschen Heimat angekommen, muss sie dann schockiert erfahren, dass ihre schwangere Schwester Kristin von ihrem Ehemann Leon misshandelt wird. Am liebsten würde Helen Leon dafür umbringen, zu verlieren hat sie ja nichts mehr. Aber einen Menschen töten? Helen glaubt nicht, dass sie dazu wirklich fähig ist.
Am nächsten Morgen allerdings ist Leon tot – und Helen, die Medikamente mit schwersten Nebenwirkungen nimmt, hat keinerlei Erinnerung an die vergangene Nacht. Amnesie …

Die deutsche Spannungs-Autorin Jutta Maria Herrmann legt endlich nach und blickt mit ihrem düsteren und psychologisch tiefgründigen Thriller in die menschlichen Abgründe. Ein Psycho-Thriller der Extraklasse! (Klappentext: Knaur)

Jutta Maria Herrmann: AMNESIA – Ich muss mich erinnern
Verlag: Knaur
Ersterscheinungstermin: 01. Juni 2017
Taschenbuch – 304 Seiten – 9,99 €
ISBN: 978-3-426-51997-4

26 Gedanken zu “Auf diese Neuerscheinungen freue ich mich im Juni 2017

  1. Wow ich bin gerade echt überrascht, wie ähnlich sich unsere Geschmäcker sinde, denn alle fünf Bücher machen mich auch neugerig und haben mich sofort angesprochen. Hört sich anch sehr spannenden Thriller an, die teilweise auch sehr ausgefallene Themen ansprechen. Gerade Freizeitparks sind ja doch nur selten Thema solcher Bücher, obwohl sie viel Potenzial bieten. Muss alle Bücher gleich mal auf meine Wunschliste setzen und wünsche dir viel Spaß beim Lesen.

    Lg Nicole
    #litnetzwerk

    Gefällt 1 Person

    • Ich bin schon sehr gespannt auf die Bücher. „Murder Park“ ist gestern schon bei mir eingetroffen, und am liebsten würde ich sofort anfangen, es zu lesen, aber ich muss erst noch andere Bücher beenden. Kennst Du „Joyland“ von Stephen King? Der Schauplatz ist auch ein Vergnügungspark. Ein grandioses Buch!
      LG Claudia

      Gefällt mir

      • Hallo Claudia,

        auf Murder Park freue ich mich auch. Da ich im Mai eine Stephen King Aktion hatte und 2 Kings (meine ersten!) gelesen habe, ist der Tipp mit sehr Joyland interessant. Den habe ich zwar schon mal wahrgenommen, aber nach Deinem Kommentar werde ich mir den definitiv mal anschauen! 🙂

        Viele Grüße,

        Jemima
        #litnetzwerk

        Gefällt 1 Person

      • Hallo Claudia,

        da ich auf deine Antwort an mich nicht antworten kann, antworte ich einen Beitrag drüber…

        Die Aktion an sich ist erstmal nicht nochmal geplant. Meine Mitstreiterin (die die Aktion mit mir organisiert hat) und ich sind aber nicht abgeneigt, nochmal ne Aktion zu machen. Frühestens aber Ende des Jahres / im nächsten Mai.

        Viele Grüße,

        Jemima

        Gefällt 1 Person

  2. Hallo Claudia,
    auf ‚Die Frauen von Salem‘ freue ich mich diesen Monat auch ganz besonders. Zum Glück dauert es ja nicht mehr all zu lange bis Mitte Juni.

    Im btb Verlag werde ich eigentlich immer fündig, diese leicht „mystisch“ angehauchten Geschichten gefallen mir immer wieder.

    Dir ein schönes (hoffentlich langes) Pfingstwochenende,
    viele Grüße
    Rena

    Gefällt 1 Person

    • Ja, ich mag den btb-Verlag auch sehr gerne. Mystische Geschichten gefallen mir auch, nur wenn es zu sehr ins Phantastische abdriftet, bin ich nicht mehr so begeistert.
      Ja, ich habe ein langes Wochenende und viel Zeit zum Lesen! 😉 Ich wünsche Dir auch ein feines Wochenende!
      Liebe Grüße
      Claudia

      Gefällt 1 Person

    • „Murder Park“ ist gestern schon bei mir eingetrudelt und ich muss mich sehr beherrschen, nicht sofort loszulegen und erstmal meine aktuellen Bücher zu beenden. Ich kann es kaum abwarten 😉
      Liebe Grüße
      Claudia

      Gefällt mir

  3. Die Hexen sind schon auf dem Weg zu mir – bin sehr gespannt! Vor allem da ich mich auf die Kombi Vergangenheit – Gegenwart / Hexen – Halloween freu!
    Bei Amnesia bin ich auch am überlegen – warte hier aber erst einmal Meinungen dazu ab 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Hexen? Welche Hexen? Meinst Du „Die Frauen von Salem“? Geht es da etwa um Hexen? Die Hexenprozesse von Salem sind zwar bekannt, aber um die geht es ja nicht, zumindest kann ich das dem Klappentext nicht entnehmen. Spannend wäre das Thema ja schon, aber es scheint ja um einen Fall zu gehen, der nur 25 Jahre zurückliegt und nicht um die historischen Ereignisse im 17. Jahrhundert, obwohl es ja immerhin um eine Historikerin geht. Moderne Hexenerzählungen finde ich allerdings eher unspannend. Ich glaube, ich warte doch erstmal die ersten Bewertungen ab.
      Liebe Grüße
      Claudia

      Gefällt mir

      • Salem verbinde ich automatisch mit Hexen und von daher würde ich da auch eine Verbindung erwarten. Vor allem, weil der historische Aspekt angedeutet wird in der Inhaltsangabe ?!

        Gefällt 1 Person

      • Hab gerade gesehn, dass es der zweite Teil einer Reihe ist … Super vom Verlag gekennzeichnet – Nicht – liest man englische Meinungen, kommt auf jeden Fall das Mystische von Salem mit vor.

        Gefällt 1 Person

      • +hüst* nochmal ich – also es gibt wohl 2 Bücher davor – deren Charaktere tauchen teilweise in diesem Buch wieder auf. Quasi so n bissl crossover. Kein Wunder, dass da niemand durchblickt. Also scheinen die anderen Bücher keine Pflicht zu sein – puuuuh 😀

        Gefällt 1 Person

      • Oh ja, ich habe eben nachgesehen und es gibt tatsächlich schon zwei Bücher von der Autorin (ich habe von ihr noch nie zuvor gehört). Eine Reihe ist es jedenfalls nicht, denn ich kann, außer dem Handlungsort Salem, keine Zusammenhänge erkennen. Die anderen beiden klingen auch nicht unbedingt besonders spannend 😦

        Gefällt 1 Person

  4. Ich habe zwar immer noch „Die Zelle“ von Jonas Winner ungelesen bei mir liegen, trotzdem musste ich einfach „Murder Park“ vorbestellen, das Setting reizt mich einfach zu sehr. Ich habe mich allerdings für die Hörbuchversion entschieden, ich hoffe durch die Lesung von Uve Teschner wird es dann noch ein bisschen spannender 🙂

    „Amnesia“ habe ich auch auf meiner Juni-Liste, allerdings hat das bei mir nicht ganz so hohe Priorität, viel mehr gespannt bin ich noch auf „Der Hirte“ von Ingar Johnsrud und „Bruderlüge“ von Kristina Ohlsson 🙂

    Gefällt 1 Person

    • „Murder Park“ habe ich schon hier und kann es kaum abwarten, bald damit zu starten.
      Nach „Der Hirte“ musste ich erstmal suchen, denn diese Neuerscheinung ist irgendwie an mir vorbeigegangen, obwohl es super spannend klingt. Danke für den Hinweis!
      Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch kein Buch von Kristina Ohlsson gelesen habe. „Aschenputtel“ liegt gefühlte 10 Jahre auf meinem SuB. „Bruderlüge“ gehört zu einer anderen Reihe, wie ich eben gesehen habe. Ich sollte es wirklich mal versuchen, denn eigentlich liebe ich schwedische Thriller.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s