Auf diese Neuerscheinungen freue ich mich im September 2017

Obwohl momentan noch hochsommerliche Temperaturen herrschen, neigt sich der Sommer schon bald seinem Ende, und wenn die Temperaturen sinken und die Blätter sich zu färben beginnen, bekommt man wieder richtig Lust, es sich auf dem Sofa gemütlich zu machen und ein spannendes Buch zu lesen. Da der Herbst nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt, wurde es also Zeit, mich in den Verlagsvorschauen nach der geeigneten Lektüre umzuschauen, und natürlich bin ich wieder fündig geworden.

Ganz besonders freue ich mich auf den neuen Thriller von Wulf Dorn, dessen Bücher mich noch nie enttäuscht haben und der für mich einer der besten deutschen Thriller-Autoren ist.

Die Kinder von Wulf DornAuf einer abgelegenen Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines Wagens geborgen. Im Kofferraum entdecken die Retter eine grausam entstellte Leiche. Als die Polizei den Psychologen Robert Winter hinzuzieht, wird dieser mit dem rätselhaftesten Fall seiner Karriere konfrontiert: Die Geschichte, die Laura Schrader ihm erzählt, klingt unglaublich. Doch irgendwo innerhalb dieses Wahnkonstrukts muss die Wahrheit verborgen sein. Je weiter Robert vordringt, desto mehr muss er erkennen, dass die Gefahr, vor der Laura Schrader warnt, weitaus erschreckender ist als jeder Wahn (Klappentext: Heyne)

Wulf Dorn: Die Kinder
Verlag: Heyne
Ersterscheinungstermin: 04. September 2017
Klappenbroschur – 320 Seiten – 16,99 €
ISBN: 978-3-453-27094-7


Wendy Walkers Debüt Dark Memories – Nichts ist je vergessen gehörte für mich zu den Lesehighlights des vergangenen Jahres (hier geht es zu meiner Rezension → klick), und ich kann es kaum abwarten, nun bald ihr neustes Buch zu lesen.

Wendy Walker - Kalte Seele, dunkles Herz»Ich stand frierend im Wald, von Furcht erfüllt zu scheitern. Es stand so viel auf dem Spiel. Sie mussten mir meine Geschichte glauben. Sie mussten Emma finden. Und um Emma zu finden, mussten sie nach ihr suchen. Es hing allein von mir ab, ob meine Schwester gefunden wurde.«
Früh an einem Sonntagmorgen im Juli ist Cassandra – Cass – Tanner plötzlich wieder da. Sie steht auf der Türschwelle ihres Elternhauses und sagt immer wieder „Findet Emma!“

Drei Jahre zuvor waren die 15-jährige Cass und ihre zwei Jahre ältere Schwester Emma spurlos aus der Kleinstadt in Connecticut verschwunden. Niemand konnte sich erklären, was passiert war. Es gab keine Hinweise, keine Zeugen, nur Emmas Auto am Strand, daneben ihre Schuhe, die Autoschlüssel und ihr Portemonnaie auf dem Sitz. Die Ermittlungen liefen ins Leere, Emma und Cass blieben vermisst.

Nur die forensische FBI-Psychologin Dr. Abby Winter hatte schnell eine Theorie zu diesem ungewöhnlichen Fall, eine Theorie, die nur zu schmerzlich mit ihrer eigenen Kindheit und Jugend in Verbindung steht. Aber niemand glaubte an ihre Sicht der Dinge.

Jetzt erzählt Cassandra, was Emma und ihr widerfahren ist. Je mehr sie preisgibt, desto klarer erkennt Abby, dass etwas an Cass‘ Geschichte nicht stimmen kann. Und dass sie selbst die ganze Zeit über recht hatte: Cassandra und Emma sind in keiner „normalen“ Familie groß geworden. Ihr Leben schien nach außen unbeschwert, war aber im Inneren eine psychische Hölle. Perfekte Täuschung, unbarmherzige Manipulation.

Die Dämonen der Kindheit lauern noch immer im Elternhaus der Tanner-Schwestern. Abby wird diese Dämonen ans Licht zerren müssen, um eines zu verstehen: Warum ist Cass zurückgekehrt? Und wo werden sie Emma finden? (Klappentext: FISCHER Scherz)

Wendy Walker: Kalte Seele, dunkles Herz
Verlag: FISCHER Scherz
Ersterscheinungstermin: 07. September 2017
Klappenbroschur – 384 Seiten – 14,99 €
ISBN: 978-3-651-02557-8


Elizabeth Day - Die PartyMartin Gilmour ist ein Einzelgänger. Aufgewachsen in trostlosen Verhältnissen, seinen Vater hat er nie kennengelernt. Seine Mutter hasst er bis zum heutigen Tag und meidet den Kontakt mit ihr, wo es nur geht. Es gibt nur einen Menschen, der ihm wirklich etwas bedeutet: Ben. »Mein bester Freund Ben«, sagt Martin. Wenn er es sich auch nicht eingesteht, so dreht sich in seinem Leben doch alles darum, Ben zu gefallen und ähnlich zu sein. Ben ist das genaue Gegenteil von Martin: attraktiv, beliebt, reich. Durch seinen Freund lernt er eine andere Welt kennen: die Welt der Oberschicht, der Privilegierten. Martin genießt es, dazuzugehören. Und so tut er alles für Ben – wirklich alles. Nach Jahren des Selbstbetrugs hat auch Lucy das begriffen. Ihr Ehemann Martin mag sie und braucht sie, aber Liebe? Liebe empfindet er nur für den Freund. Längst hat Martin, in scheinbarer Selbstlosigkeit, dafür gesorgt, dass dieser sich nie von ihm lösen kann. »Bens kleiner Schatten«, nennt ihn Bens Ehefrau Serena. Doch grenzenlose Hingabe kann lästig werden – so wie eine gemeinsame dunkle Vergangenheit. (Klappentext: DuMont Buchverlag)

Elizabeth Day: Die Party
Verlag: DuMont
Ersterscheinungstermin: 19. September 2017
Hardcover – 400 Seiten – 20,00 €
ISBN: 978-3-8321-9867-1


Sarah J. Naughton - Ich soll nicht lügenEs wäre so einfach, alles zu glauben. Doch sie kann es nicht.

Zwei Frauen umkreisen einander in einem Netz aus Lügen. Wer ist Täter, wer ist Opfer? »Er war die Liebe meines Lebens.« »Warum wusste ich nicht, dass mein Bruder verlobt ist?« »Er war depressiv und wollte sich umbringen.« »Mein Bruder hatte keine Depressionen.« »Er ist einfach gesprungen.« »Und wenn ihn jemand gestoßen hat?« »Ich bin die Liebe seines Lebens.« »Bist du seine Mörderin?«

Mags‘ Bruder Abe liegt im Koma. Er ist von einer Treppe zwölf Meter in die Tiefe gestürzt. Die Polizei glaubt seiner Verlobten Jody, dass es ein Selbstmordversuch war. Mags glaubt ihr nicht. Sie ist sicher, dass Jody lügt. Aber warum? Psychologisch raffinierte Spannung für die Fans von „Girl on the Train“ und „Die Witwe“. (Klappentext: Ullstein Buchverlage)

Sarah J. Naughton: Ich soll nicht lügen
Verlag: Ullstein
Ersterscheinungstermin: 08. September 2017
Klappenbroschur – 384 Seiten – 12,99 €
ISBN: 978-3-5482-8918-2


Das Maedchen im Eis von Robert BryndzaEin bitterkalter Wintertag hüllt London in Schnee und Schweigen. Das Klingeln eines Handys durchbricht die gespenstische Stille eines zugefrorenen Sees. Doch niemand antwortet. Nur wenige Zentimeter daneben ragen Finger aus dem Eis …

Acht Monate sind vergangen seit Detective Erika Fosters letztem Einsatz, der in einer Katastrophe endete und ihrem Mann das Leben kostete. Doch es ist an der Zeit, nach vorn zu blicken. Die Tochter einer der mächtigsten Familien Londons wurde ermordet, und Erika setzt alles daran, den Schuldigen zu finden. Während sie noch gegen die Dämonen der Vergangenheit kämpft, rückt sie ins Visier eines gnadenlosen Killers. (Klappentext: Penguin)

Robert Bryndza: Das Mädchen im Eis
Verlag: Penguin
Ersterscheinungstermin: 11. September 2017
Taschenbuch – 432 Seiten – 10,00 €
ISBN: 978-3-328-10097-3

 

4 Gedanken zu “Auf diese Neuerscheinungen freue ich mich im September 2017

  1. Hallo liebe Claudia,
    freue mich jedes Monat auf deine Vorschauen oder deine Rezensionen – da geht’s meinem Geldbeutel gar nicht gut aber meine Seele ist sehr beruhigt und ich finde immer sehr viele tolle Bücher – DANKE!!!!!
    Liebe Grüße und mach bitte weiter so 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Brigitte,
      vielen lieben Dank für Deine Worte und das motivierende Feedback! Es freut mich, dass meine Buchtipps Dir gefallen und Du auf meinem Blog tolle Bücher für Dich entdeckst. Da macht es doch gleich noch mehr Spaß, weiterzumachen 😉
      Hab‘ einen schönen Tag und liebe Grüße
      Claudia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s